is a Research Fellow at the Institute for Research in Economic and Fiscal Issues (IREF). IREF is a think tank advocating for the elimination of barriers to voluntary exchanges of goods, services, and ideas – nationally and internationally. Trained as an economist, Mr. Kurz’s research focuses on health policy and public finance.
Energiewende: Die Sonne schickt keine Rechnung?
Energiewende: Die Sonne schickt keine Rechnung?

Energiewende: Die Sonne schickt keine Rechnung?

„Die Sonne schickt keine Rechnung, der Wind auch nicht“ so die landläufige Meinung, die auch von manchen Experten geteilt wird. Tatsächlich sind die variablen Kosten für die Produktion von Sonnen- und Windenergie fast null. Im Gegensatz dazu fallen bei anderen Stromerzeugungsarten Kosten für die Energieträger wie Öl, Gas, Wasserstoff oder nukleare Brennstäbe für jede produzierte Energieeinheit an.

Zwar schickt die Sonne keine Rechnung, doch der Ausstieg aus Kohle- und Atomstromerzeugung sowie deren Ersatz durch erneuerbare Energien führt nicht zwangsläufig zu niedrigeren Preisen. Steigende CO2-Preise machen den Ausbau erneuerbarer Energien attraktiver. Von den geringen variablen Kosten werden die Stromkunden allerdings kaum profitieren.

Hier weiterlesen.

Erschienen bei: IREF. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.