Applaus für den Mittelstand – oder?

Photo: IREF Europe

Unabhängig von der parteipolitischen Prägung gehört zu jeder guten Sonntagsrede eines Politikers die Lobpreisung des deutschen Mittelstands. Ganze politische Kampagnen zielen auf die Mittelstandsfreundlichkeit der Kandidaten und ihrer Wahlprogramme ab. Und es bleibt nicht nur bei Wahlversprechen. Ein Beispiel ist die Erbschaftssteuer. Sie sieht bei Erbschaften in Form von Unternehmensanteilen großzügige Steuerbefreiungen vor. Erbschaften von Anteilen an Unternehmen mit einer Größe von bis zu 20 Mitarbeitern werden pauschal steuerbefreit. Eine marktwirtschaftlich ausgerichtete Wirtschaftspolitik sollte allerdings Unternehmen und so deren Eigentümer nicht aufgrund ihrer Größe diskriminieren.

Weiterlesen im Print Magazin Peace Love Liberty.

Erschienen bei: Peace Love Liberty. Mitautor: Dr. Alexander Fink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.